Kunsttherapie

 Als Kunsttherapeutin verstehe ich den Begriff "Therapie" im ursprünglichen Sinn:

    • Ich begleite Sie achtsam bei der lösungsfokussierten Malerei
    • Meine Konzentration ist auf Ihre Ressourcen und Stärken gerichtet
    • Ich unterstütze und begleite Sie bei der Integration Ihrer Ergebnisse und Erlebnisse
       

Kunsttherapie kann:

    • Ressourcen bewusst machen und festigen
    • den Kontakt zu sich und zu anderen Menschen vertiefen
    • einen notwendigen Schutzraum dafür bieten
    • neue Handlungs- und Denkmuster aufbauen und stabilisieren
    • Ihre Selbstheilungskräfte mobilisieren und Ihre Kreativität fördern
       

Wenn Sie

    • sich in einer Krise befinden - körperlich, seelisch, sozial
    • sich dünnhäutig fühlen oder verletzt
    • sich hoffnungslos oder verzweifelt fühlen
    • an Schlafstörungen oder Konzentrationsstörungen leiden
    • depressive Verstimmungen haben
    • an einer oder mehreren Süchten leiden
       

Methoden:

    • Multimediale Kunsttherapie - Malerei, Musik aktiv und passiv, filzen
    • Malworkshops "Die Seele denkt in Bildern"
    • Atelierarbeit - Einzelsettings, Gruppenaktivitäten
    • Kunst- und KünstlerInnen - Coaching - Integral - Innere Form
    • Psychotherapie in der Kunsttherapie